Start

Bootsbau, Yachtservice, Training und Beratung

Als junges Unternehmen mit viel Know-how und großer Begeisterung für den Segelsport im Allgemeinen und den Bootsbau im Besonderen bieten wir Ihnen alle Dienstleistungen rund ums Boot, vom klassischen Bootsbau über Yachtservice bis hin zur Lösung individueller Probleme. Besonders viel Spaß macht es uns, für Sie oder mit Ihnen gemeinsam nach individuellen Lösungen für Ihr Boot zu suchen, damit Sie es optimal nutzen können.

01.07.2019 / Es ist nun schon ein bisschen her, aber trotzdem sind wir stolz am Lauf zwischen den Meeren teigenommen zu haben und vollständig im Ziel angekommen zu sein! Und Spaß hat es auch gemacht!

07.05.2019 / Durch das Austauschen des dunklen Bodenbelags mit weißem Flexiteek wirkt der Innenraum dieser Pogo36 gleich viel heller und freundlicher. Flexiteek wird zumeist an Deck, als Alternative zu herkömmlichen Teakdecks, verlegt.

Wie man sieht, macht es aber auch unter Deck eine gute Figur.

04.04.2019 /

Charlotte ist seit März 2019 Teil unseres Teams! Wir freuen uns - Willkommen Charlotte!

18.01.2019 / Bei dem schönen Holzschiff "Freidi"

musste der Aufbau abgezogen und ausgeleistet werden und auch an anderen Stellen, wie am Cockpitsüll, musste altes Holz entfernt und Spunde eingesetz werden. Die Kunst dabei ist, durch die Auswahl des richtigen Holzes und die passende Lasur, dem eingesetzten Spund genau den Farbton des umliegenden Holzes zu geben. So sieht man anschließend garnicht so viel von den umfangreichen Arbeiten, die hinter so einer Reparatur stecken.

20.12.2018 / Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch das Team der Jan Brügge Bootsbau GmbH!

13.12.2018 / Die Bilder zeigen, wie wir bei einem neuen Teakdeck den "Fisch" anpassen. Echte Präzisionsarbeit!

26.11.2018 / Zwischen den vielen Booten in unserem Winterlager baut unser Lehrling Johannes an seinem Seggerling.

Begonnen hatte er den Bau der Jolle als Schulprojekt, jetzt kann er das spannende Projekt mit viel neuem Know-How weiterführen und, wenn alles gut läuft, nächsten Sommer das erste Mal damit segeln!

19.11.2018 / Für alle, die ihn noch nicht auf der Hamburg Boat Show angeschaut haben: hier nun unser Imagefilm, der euch ein paar schöne Eindrücke aus unserem Werftalltag vermittelt.

29.10.2018 / Nach der erfolgreichen Messe freuen wir uns nun auf die Wintersaison!

Schöne Holzarbeiten wie auf der Segelyacht "Dalwhinnie" machen natürlich besonderen Spaß! Wir haben einen neuen Steuerstuhl gebaut und den Zugang zur Bordtechnik durch die Zweiteilung der Tür ein wenig vereinfacht.

05.10.2018 / Hier ist der Trailer für unseren Imagefilm,

den ihr auf unserem Stand auf der Hamburg Boat Show vom 17.-21.10 in voller Länge anschauen könnt! Kommt vorbei, es lohnt sich!

04.10.2018 / Seit kurzem haben wir einen zweiten Leon bei uns im Team!

Und zwar unseren neuen Lehrling Leon Mawick, der zum 1. September 2018 seine Ausbildung bei uns begonnen hat. Willkommen!

27.09.2018 / In den letzten Wochen hat die Filmcrew von Capt'n Capture einen Film für uns gedreht, den wir auf der Hamburg Boat Show vom 17.-21.10 präsentieren werden!

Kommt doch mal in Halle B5 vorbei und schaut ihn euch an!

20.09.2018 / Wir sind dabei!

09.08.2018 / Auch im Bootsbau werden mmer öfter 3D-Druck Verfahren verwendet. Für unseren Neubau wurden die Verbindungselemente für das Wasserballastsystem in diesem Verfahren hergestellt. Thomas Tison hat die Teile geplant und modelliert.

Durch den 3D-Druck hat man die Möglichkeit passgenau individuelle Teile anzufertigen.

02.08.2018 / Der Eigner unseres 48ft Neubaus,

Daniel Baum, war diese Woche gemeinsam mit seinem Vater Harald Baum bei uns in Königstein, um sich Lackier- und Beizproben für die Außenhaut seiner Yacht anzuschauen. Er hatte die Qual der Wahl, und dabei ist das nur eine von vielen schwierigen Entscheidungen, die er im Laufe des Projektes treffen muss. Dieses Mal konnte zumindest sein Vater beratend zur Seite stehen.

26.07.2018 / Am 10. und 11.8.

verwandelt sich die Bootshalle von M&P abermals in eine Konzertbühne, auf der auch dieses Jahr wieder hochkarätige nationale und internationale Musikerinnen und Musiker, zum diesjährigen "Musik am Noor", auftreten werden.

17.07.2018 / Nachdem wir bei der Yacht "Skarvö" schon das Skylight erneuert haben, kamen auch noch einige Umbauten unter Deck hinzu.

Im Salon haben wir eine neue Heizung eingebaut, die wir unter einem maßgefertigten Podest versteckt haben. So hat man es warm und gut aussehen tut es auch!

12.07.2018 / Das Konzept unseres Neubaus, klassische und moderne Materialien, wie Holz und Carbon, zu kombinieren, findet sich auch in den kleinsten Details wieder.

Die Deckel für die Sitzbänken des Salons sind aus Carbon, damit sie möglichst leicht sind. Die Holzumrandung verleiht ihnen eine schöne Optik und vereinfacht die Fertigung.

06.07.2018 / Die Vorbereitung auf den 2018 Sharpie EuroCup vom 4.-10. August beim Blankeneser Segelclub beginnt für den Sharpie "small present" bei uns in der Werft.

Wir haben die Bodenbretter aus Teak und die Auftriebskörperbefestigung erneuert. Jetzt steht der erfolgreichen Teilnahme nichts mehr im Weg!

23.06.2018 / Nicht nur der Rumpf macht eine Segelyacht aus:

Das ist der Segelplan für unseren Neubau! Das Rigg wird von Hall Sparrs in Holland gebaut und die Segel werden bei Northsails gefertigt.

16.06.2018 / Bevor die "Bon Voyage" auf große Reise Richtung Süden geht, haben wir noch Teak auf dem Cockpitboden verlegt

und einige Anpassungen im Innenbereich der 50ft Beneteau vorgenommen. Wie zum Beispiel neue Einlegeböden für die Steuerbordschapps, um den Stauraum auf der langen Reise effektiver nutzen zu können. Auch der Tisch im Cockpit hat eine schöne Teakholzoberfläche bekommen.

12.06.2018 / Schickes Detail für unseren Neubau - das sind die ultraleichten Halter für die Rettungsinsel-Box.

Ein ziemlich cooles Design von unserem Designer Thomas Tison!

06.06.2018 / Wir haben unser Büro jetzt in Arnis in der Langen Str. 70 bei M&P. Schaut doch mal vorbei!

28.05.2018 / Bei dem 1926 gebauten 6er "Västanfäkt" mussten im Kielbereich einige nasse Planken erneuert werden, damit er auch diesen Sommer wieder an vielen Regatten teilnehmen kann.

Nachdem wir die alten Planken abgenommen haben, wurde das Holz um die befallenen Stellen erstmal mit einer Rotlichlampe getrocknet. Anschließend haben wir neue Planken eingepasst und einige Stellen kalfatert. Abschließend wurde das Unterwasserschiff wieder aufgebaut.

22.05.2018 / Bei unserem Neubau wurden letzte Woche die ersten Schotten eingeklebt.